Translate

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Winterwimmelbild s/w Tütle



Für meinen Kunden Tütle habe ich eine winterliche Version meines ersten Wimmelbilds umgesetzt. In Tütlehausen herrscht inzwischen strenger, naja, nicht ganz so strenger Frost und es liegt Schnee vor jeder Tür. Da und dort muss auch mal ein Auto oder ein Haus-Dach vom Eis befreit werden. Dieses Mal sind auch alle Mitarbeiter und ein paar Verwandte auf dem Bild verteilt und passen sich mit ihren Fähigkeiten dem winterlichen Treiben an. Die Tierchen des Waldes müssen gefüttert werden und auf dem dörflichen Weiher, welcher zugefroren ist, tummeln sich Tütlehausener Bürger beim Schlittschuhlauf, Eisangeln und ja, gerodelt wird auch. Auf dem Acker im Nordwesten des Dörfchens.

Eventuell findet man auch den Zeichner warm eingepackt, wer weiß...
Ich wünsche schon mal einen schönen Winter und viel Schnee da draußen!

Euer Mamei

Auf den Links unten kann man das Gewimmel als Adventskalender bestellen:

dawanda.com
waschbaer.de
tuetle.de

Donnerstag, 30. November 2017

Barber Krepp Halskrause Illustrationen

Die 3 Illus und das fertige Krepplayout


Für meinen Kunden 1o1 Barbers habe ich drei Illustrationen gezeichnet, welche als Anleitung für das Anlegen der Halskrause beim Barbier bzw. Friseur auf die selbige gedruckt werden sollen. Das war mal eine schöne Abwechslung zum vielen Wimmelbildzeichnen und ich bedanke mich für den Job.

Hoppla, merke eben, dass ich auch mal wieder beim Barbier vorbei schauen muss.

Euer Mamei

1o1barbers.com

Donnerstag, 23. November 2017

Graphic Recording Wimmelbilder



Da ich seit einiger Zeit auch Graphic Recording umgesetzt habe, viele der Fotos davon aber wegen der internen strategischen Inhalte nicht gezeigt werden können, kann man hier kurz im Zeitraffer sehen, wie ich live auf eine weisse Tafel zeichne. Dazu habe ich ein paar Beispiel-Illustrationen von Terminen für das Sächsische Innenministerium und der Kunack Werbung aufgegriffen, um zu zeigen, wie ich Menschen und Tiercartoons umsetze. Danke nochmal für das Zusammenstellen an die Medienwerkstatt Dresden. Unten sieht man das Komplett-Exemplar.

Euer Mamei




Donnerstag, 9. November 2017

Illustration Whisky Label

Für die Dresdner Whisky-Destillerie "Absyntheum" habe ich ein neues Etikett für deren 10 Jahre alten Single Malt namens Dresden-Whisky gestaltet. Dazu habe ich ein Motiv abgezeichnet, welches in der Gemäldegalerie Alte Meister hängt. In diesem Falle ist es "Leda und der Schwan" von Peter Paul Rubens. Zur Illustration an sich, habe ich auch noch das Layout übernommen, mit Auswahl der Farben. Der Geschäftsführer war begeistert und schon bald sollte die limitierte Ausgabe zu erwerben sein. Ich habe bereits gekostet, er ist sehr lecker. Nur Durst!

Sehr zum Wohl,
euer Mamei!

absyntheum.de


Mittwoch, 4. Oktober 2017

Luther Postkarte Illu

Die fertige Postkarte

Im Nachgang zum Reformationsjubiläum Wittenberg habe ich noch eine Postkarte gezeichnet, welche an die Teilnehmer der Abschlussveranstaltung versandt und verteilt wurde. Das hat dem Verein gut gefallen und den beteiligten Helfern und Mitstreitern des Reformationssommers 2017 auch.

Danke auch von mir
und viel Spaß!

Euer Mamei


r2017.org


Sonntag, 24. September 2017

Reformation Wittenberg-Wimmelbild



Zum 500. Jubiläum der Reformation, als damals Martin Luther die Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg nagelte, verwandelte sich dieses Jahr die Stadt Wittenberg in eine große Eventmeile, wo ein manigfaltiges Kulturangebot für Groß und Klein angeboten wurde, um das Thema Reformation wieder näher zu beleuchten und in unserer Gesellschaft zu erörtern. Dazu war von Gesprächsrunden, Diskussionen, Konzerten über Ausstellungen bis hin zu Gebeten alles dabei, was mit dem Thema in Einklang zu bringen war.

Die einzelnen Orte und Szenen wurden vorgegeben, ich habe vor Ort ein kleines Brainstormingmeeting mit den beiden Marketingmitarbeiterinnen abgehalten, und wurde professionell durch die ganze Stadt geführt, und viele Hintergründe wurden mir perfekt erläutert.

Dadurch entstand dieses große Wimmelbild in nur 2,5 Wochen, und ich bin mir immer noch nicht ganz klar darüber, wie ich das geschafft habe. :)
Gescribbelt wurde anhand der Vorgaben wieder mit Bleistift und danach alles komplett mit digitaler Tusche konturiert, direkt auf das Scribble. Die Farbe dauerte wegen der kleinen Details bestimmt noch einmal so lange.
Aber der Kunde war schwer begeistert, wie mir schien. :)

Viel Spaß bei Anschauen
und findet den Zeichner, falls ihr wollt.

Euer Mamei


r2017.org


Belegexemplare in A2 gerollt und A1 Größe geklappt.



Donnerstag, 21. September 2017

Medizinisches Fachwimmelbild Urologie

Die fertige Version des Uromed-Wimmelbildes


Für meinen neuen Kunden Uromed, aus dem von Hamburg aus benachbartem Oststeinbek, habe ich eine ganz besondere Idee für das 50jährigen Jubiläum umgesetzt. Es war nämlich mitnichten einfach sich in das Thema Urologie reinzudenken, man könnte sonst den Einen oder Anderen eventuell vor den Kopf stoßen, oder die Szenen würden falsch verstanden. Also habe ich mich mit dem Vorstand und der Marketingleitung zu einem Meeting getroffen, in welchem fast alle Ideen ausgesponnen wurden. Das war ein sehr lustiger und fruchtbarer Tag! Somit konnte ich im Nachhinein wunderbar alles aufzeichnen, was für die Urologen-Szene relevant war. Das hat viel Spaß gemacht und der Kunde war sehr zufrieden und lacht wahrscheinlich immer noch.

Bei diesem Wimmelbild habe ich mit Bleistift gescribbelt und vorgezeichnet. Die Tusche habe ich mit Pinsel aufgetragen, beim Kolorieren half mir wieder mein zuverlässiger Kollege Christian Frei aus Zürich.

Viel Spaß beim Betrachten, ich signierte eben die Tage ca 1000 gedruckte A1-Plakate mit dem Gewimmel beim Urologen-Kongress zur Messe Dresden. Da konnte ich auch gleich Vorsorge betreiben. :D


Euer Mamei


uromed.de

Kleiner Flug mit der Filmkamera über die einzelnen Szenen

Messe-Rückwand am Stand von Uromed
Die A1-Plakate vor der Signiermeile :D

Meine Vorzeichnung auf dem Zeichentisch

Scribble



Dienstag, 12. September 2017

Große Wimmelbildplakate Feldschlösschen Brauerei

Mein Wimmelbild und mein Layout für das Gewinnspielaktion-18-1-Plakat


Die Feldschlößchen-Brauerei hat eine schöne Gewinnspiel-Kampagne mit meinem Wimmelbild im Web und auf großen 18-1 Plakaten in Dresden und Umgebung gestartet, und ich durfte noch das Layout dafür umsetzen. Das hat mich sehr gefreut und ich hoffe, ihr nehmt zahlreich teil, denn es gibt etwas Schönes zu gewinnen. :)

Nur Durst!
Euer Mamei


feldschloesschen.de


Live und in Farbe

Die Feldi Hell Wimmelbild Version für die 18/1-Plakate

Montag, 11. September 2017

Handmade Etikett Feldschlößchen

Handgezeichneter Entwurf


Für die Feldschlößchen-Brauerei in Dresden habe ich Anfang des Jahres schon ein Etikett für die neue Feldi-Hell-Sorte entwerfen dürfen. Das war nach meinem Lößnitz-Pils-Etikett vor fast genau 10 Jahren der zweite große Bierauftrag, der dritte dann tatsächlich auch ein Wimmelbild für die große Feldi-Hell-Kampagne, welche jetzt im September 2017 auf großen Plakatwänden startet.
Hier also mal der Entwurf mit den Scribbles und der Reinzeichnung in drei Varianten.
Am Ende ist es ein Entwurf geworden, der etwas reduzierter und standardisierter ist, leider, aber der Auftrag war spitze, vielen Dank, Feldi!

feldschloesschen.de

Meine Scribbles


Freitag, 25. August 2017

Gemeinschaftsausstellung Kari, Comic und Wimmelbild

Meine Gemeinschaftsausstellung ILLUSTRATIO mit den befreundeten Künstlern Micha Kral (Dresden), Eigenhufe (Berlin) und Fares Garabet (Damaskus) befindet sich auf der Endgeraden. Bis Anfang nächster Woche kann man noch die Originale und Drucke bewundern und käuflich erwerben. Wer also noch nicht in der Blauen Fabrik war, und noch hin möchte, sollte sich beeilen!

Fazit: Sie wurde sehr gut besucht und zur Vernissage waren sehr viele Gäste anwesend. Danke hierfür und für den Abend mit den vielen positiven Gesprächen und netten Menschen.

Bis 29.08.

Euer Mamei




Donnerstag, 24. August 2017

Illustrationen für Puppentheater

Der Seeräuber, einmal grimmig und einmal gefesselt


Während ich noch an dem letzten der drei großen Wimmelbildaufträge des Sommers arbeite, trudelt noch ein schöner Auftrag für das Figurentheater Bretschneider rein. Ich durfte einen Seeräuber in zwei Posen zeichnen und dazu ein Seeräuberschiff, welches nicht ganz intakt zu sein scheint und auf welchem der Seeräuber stehen bzw sitzen muss. Beides ist mir gut gelungen, der Auftrag wurde begeistert entgegen genommen. Vielen Dank für den Auftrag, und vielleicht sieht ja auch jemand das Stück auf der Bühne.

:)

Viel Spaß, euer Mamei

figurentheater-bretschneider.de


Das Piratenboot

Mittwoch, 21. Juni 2017

Vernissage und Ausstellung auf Föhr

Bild mit freundl. Genehmigung von © Layout: Jörg Stauvermann, Illu: Helge Jepsen

Kleine Werbung in eigener Sache:
In diesem Jahr bin ich auch Teil der auf Föhr stattfindenden Karikaturen-Ausstellung.
Diesmal zum Thema: "Wale. Kapitäne. Und Kollegen." Ebenso wird meine Illu auch im Ausstellungskatalog gedruckt zu sehen sein, und meinen Sonderdruck kann man vor Ort erwerben.
Außerdem sind natürlich viele, viele international und national bekannte Karikaturisten dabei.
Eventuell sieht man sich vor Ort auf Föhr, falls nicht, viel Spaß beim Besuch und schönen Urlaub euch allen da draußen!

Ausstellungs-Webseite

Euer Mamei


Dienstag, 20. Juni 2017

Neuer Comicstrip SPD Mitgliedermagazin

Die Freude war groß, als ich die Anfrage aus der sächsischen SPD-Fraktion bekam, ob ich Lust hätte einen Comicstrip für das Sächsische SPD Mitgliedermagazin GERECHT zu zeichnen. Klar, ist es manchmal schwierig trockene Politik-Inhalte in einem Comic unterzubringen. Wir haben uns aber zusammengesetzt und ein kleines Konzept erarbeitet, und nun ist er gedruckt, der Strip. Der Michel, woanders auch Otto Normalbürger genannt, hat so seinen eigenen Kopf, und fällt dabei ab und an auf allerlei Dinge rein, und man hofft, dass er dadurch nur dazu lernt.
Wer weiß, vielleicht hat er im nächsten Strip schon einen besseren Plan. :)

Viel Spaß,
euer Mamei

spd-sachsen.de

GERECHT Mai 2017, Seite 7, mein Strip



Scribble

Kolorieren der Panels

Großes Wimmelbild für Süddeutsche Zeitung

Fertiges SZ-Wimmelbild 


Das Wimmelbild für die Süddeutsche Zeitung war ein sehr schöner Auftrag, welcher in der Zwischenzeit auch als große Kampagne erschienen ist. Man sieht auf dem Gewimmel die ganzen Grossos, also die Einzelunternehmen im Pressegroßhandel, welche für die SZ arbeiten, bzw den Vertrieb organisieren oder die Zeitung in Kiosken und Buchläden (Bahnhof) verkaufen.
Das Ganze ist in einer großen Kampagne namens "Grossopolis" vermarktet worden, die SZ-Mitarbeiter finden sich ebenso wieder, wie viele Bürger von München oder anderen Großstädten im süddeutschen Raum. Das Gewimmel kam sensationell an und mir hat es auch sehr viel Spaß gemacht mit der Münchener Agentur der SZ zusammen zu arbeiten.

Diesmal habe ich mit Bleistift gezeichnet, mit Pinselstift getuscht und digital auf dem Wacom Cintiq koloriert. Ich selbst bin auch irgendwo versteckt. Viel Spaß beim Suchen.

Eines der größten Wimmelbilder aus meiner Feder, bis jetzt.



sueddeutsche.de
illustratoren-agent.de

EIN PAAR DETAILS und AUSSCHNITTE aus dem SZ-Gewimmel:







Bei der Coloration

Donnerstag, 15. Juni 2017

Info-Grafik graphic recording



Für meinen Kunden Tütle aus Dettenhausen habe ich eine Info-Grafik bzw Illustration gezeichnet, welche den Tütle-Kreislauf veranschaulichen soll. Diese Grafik wird auf Messen, Vorträgen und im www genutzt, um aufzuklären, wie die Tütle entsteht und wie es der Umwelt nutzt.
Das Ganze schön an eine Tafel oder ein White Board gezeichnet, und dazu ein Vortrag vom Tütle-Geschäftsführer, und man erfährt live die Idee hinter dem Öko-Papier-Tütle.

Viel Spaß beim Anschauen und Verstehen.

Euer Mamei

Hintergründe gibts auf tuetle.de


Mittwoch, 14. Juni 2017

Das sommerliche Feldschlößchen Biergarten Wimmelbild

Die Feldi Hell Wimmelbild Version für die Tüten


Für meinen Kunden Feldschlößchen Brauerei Dresden habe ich ein feines schwarz-weiß-Wimmelbild gezeichnet, welches humorvoll die Bürger der Stadt Dresden und ihre Gäste aus aller Welt beim Essen und Trinken im schönen Stammhaus Dresden und dem Biergarten davor zeigt. Wenn man Suchen möchte, und davon gehe ich aus, kann man ein paar historische Persönlichkeiten finden, welche für Dresden und seine Geschichte eine große Rolle gespielt haben. Der Zeichner und der Auftraggeber finden sich auch im Bild wieder und eventuell auch der eine oder andere Gast?

Gedruckt wird es auf eine Tüte mit einer Sonderedition der neuen Sorte FELDI HELL, einem hellen und süffigen Sommer-Bier. Ich habe es bereits getestet, und es braucht sich nicht hinter den führenden hellen Bieren aus dem bayrischen Raum verstecken. Sehr lecker!

Bestimmt gibt es auch bald A3-Blätter, die man im Gasthaus ausmalen kann, liebe Kinder.

:) Viel Spaß beim Suchen und PROST!

Euer Mamei

feldschloesschen.de

Seitenansichten der Feldi-Hell-Wimmeltüte

Rückseiten- und Frontansicht 

Montag, 15. Mai 2017

Illustriertes Logo für Vertrieb



Für einen weltweiten Vertrieb von technischen Kleinteilen (wie vor allem Batterien) habe ich ein kleines Maskottchen bzw. Logo gezeichnet. Ein kleines Comic-/Manga-Mädchen nur schwarz/weiss reduziert, damit es als Logo auch überall funktioniert. Das hat dem Kunden sehr gefallen, mir auch und ich wünsche viel Erfolg!

Euer Mamei


Montag, 8. Mai 2017

Plakat und Illus für Programmheft Kultur(All)Tage

Für die Kultur(All)Tage in Freital habe ich in diesem Jahr ein schönes Plakat und ein paar Illustrationen für die Titel- und Innenseiten des Programmhefts gezeichnet. Das war ein sehr entspannter Job und mir wurden viel Freiheiten gelassen. Die Veranstalter waren auch sehr zufrieden mit meinem Job, das hat mich sehr gefreut. Auf dem Plakat sind neben vielen Freitaler Bürgern auch ein paar alte Prominente versteckt, die Freital mit geprägt haben. Eh ich diese jetzt verrate, lasse ich euch lieber suchen. ;) Wer weiß, vielleicht gibts ja direkt bei der Veranstaltung noch ein Gewinnspiel mit dieser Frage.

Eine schöne Zeit wünscht
Euer Mamei




Mittwoch, 22. März 2017

Frühlingswimmelbild Öffentlicher Nahverkehr

Fertiges Gewimmel


Mein AgenturKunde CPCOM&Partner aus Essen ist auch in diesem Jahr mit dem Auftrag für ein neues Wimmelbild seines Kunden 3-Löwen-Takt zu mir gekommen. Das hat mich sehr gefreut, zeigt es doch, dass Agentur und Kunde mit meiner letzten Illustration "Winterlicher Stadtverkehr" (Wimmelbild 43) sehr zufrieden waren.
Man sieht wieder die gleiche fiktive Stadt in Baden Würtemberg, wie im letzten Jahr, durch welche der Öffentliche Nahverkehr in Form von Bus, Bahn, Zug und S-Bahn des 3-Löwen-Takts rollt.

Die Figuren sind natürlich andere, bzw. auch ein paar gleiche, die aber im Frühling etwas anderes tun als im Winter. Es sind wieder eine Menge kleine Dinge versteckt, welche in einem Gewinnspiel auf der 3-Löwen-Takt-Webseite auf diesem Link gesucht werden können.

Viel Spaß beim Suchen

wünscht euch
euer Mamei


3-loewen-takt.de

Tuschezeichnng


Beim Einfärben
Webseite des 3-Löwen-Takts

Donnerstag, 2. März 2017

2 Wimmelbild Doppelseiten in GeoMini Entdeckerheft #5


Für meinen Kunden GEOmini habe ich wieder zwei Suchbilder gezeichnet, welche den Häuserbau für Kinder veranschaulichen sollen. Einmal sieht man das Ganze von außen anhand von drei Häusern in verschiedenen Entstehungsphasen und einmal von Innen die Handwerker beim arbeiten.
Das war wieder ein toller Auftrag und ich freu mich schon auf das gedruckte Heft!

Euer Mamei



Tuschezeichnung


Blick ins fertige Heft.

Wimmelposter Öko-Initiative


Meine erste Berührung mit einem politischen Wimmelbild hatte ich 2012, als mich Christian Demuth für ein Wimmelbild für Bürger Courage Dresden anfragte. Damals ging es um den Sumpf in der Lokalpolitik Dresdens, welcher u.a. den Rechtsextremismus förderte (w.z.b.w.), diesmal geht es um das globale Problem der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen, die Ressourcenverschwendung  unserer natürlichen Rohstoffe und die damit verbundene Veränderung unseres Erd-Klimas. Beauftragt wurde ich von der Christlichen Öko-Initiative Romero.

Das Ganze wird veranschaulicht dargestellt durch drei Häuser, links das Haus der Billiglohnländer, mit Konzernbossen und ihren billigen Lohnsklaven, Massentierhaltung und Plantagenanbau. In der Mitte folgt der Konsumtempel der "zivilisierten Welt" in welchem man zwar fast Alles bekommt, nur nicht genau weiß, woher das stammt (man sieht die Verbindung zum Haus links über den Kellertrakt). Rechts das Haus der neuen Welt, mit fairem Handel, Regionalwirtschaft und Biokost, Soli-Café etc.
Das nur unzureichend im Kurzen erfasst.

Diese Illustration ist wirklich eines der heftigsten Gewimmel, welches ich bisher umgesetzt habe, ich habe sehr lange daran gezeichnet und mich intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt und verstehe inzwischen auch die Inhalte sehr gut. Das Konzept musste wirklich stimmig sein und eine Szene in die andere passen. Zu guter Letzt habe ich auch als alter Werbeprofi das Gesamtlayout des Faltplakats angelegt.

Das ganze Wimmelbild soll als Beilage in der "Schrot & Korn" erscheinen, sowie auf einem großen A2-Erklärplakat mit Hintergrundinfos (siehe Fotos unten). 

Auf diesem LINK kann man das Plakat kostenlos bestellen.

Enjoy.

Euer Mamei


Mein Konzept-Scribble


Die Vorderseite des fertigen Plakats

Und das Rückseiten-Layout
Landingpage der Initiative mit Wimmelbild